Natürliche Inhaltsstoffe in Wimpernseren

Natürliche Inhaltsstoffe in Wimpernseren

Die Wimpernseren sind reich an vielen Inhaltsstoffen, die aus pflanzlichen, mineralischen oder tierischen Quellen erschlossen worden. Im Grunde kannst du dir vorstellen, dass zur Herstellung von natürlichen Wimpernseren  eigentlich nur Prozesse durchgeführt werden, wie Destillation, Filterung, Trocknen und Pressen. Aus den dann entstandenen Mitteln werden dann eventuell vorhandene Verschmutzungen entfernt, um ein reines Produkt zu bekommen. Natürliche Inhaltsstoffe sind bekanntermaßen nicht nur gesund für den Körper, sondern gelten auch als besonders sicher. Die Sicherheit bezieht sich dabei auf die Nebenwirkungen. Grundsätzlich kann jedes Produkt Allergien oder andere Nebenwirkungen auslösen, aber bei rein natürlichen Produkten ist das Risiko von Rötungen, Brennen oder anderen Allergien wesentlich geringer. Hier solltest du aber feststellen, ob du auf die Inhaltsstoffe im Allgemeinen eine Allergie hast. Dann bist du in jedem Fall eine Ausnahme und es können durchaus Reaktionen durch die Anwendung eines Wimpernserums entstehen. Das Wimpernserum besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen, die überwiegend zur Pflege der Haut geeignet sind. Sie pflegen nicht nur die einzelnen Härchen, sondern auch gleichzeitig die Augenlider und die gesamte Haut der Augenpartie. Gerade die Augenpartie ist extrem empfindlich und ist für Verletzungen oder andere Reizungen sehr empfänglich. Dabei musst du immer darauf achten, dann du eine spezielle Pflege verwendet, denn die Haut ist sehr zart und dünn und muss sensibel behandelt werden.

Die Wirkung der natürlichen Inhaltsstoffe

Ein Wimpernserum versorgt die Härchen der Wimpern und der Augenbrauen schon bei der ersten Anwendung mit hilfreichen Nährstoffen. Die Nährstoffaufnahme ist nicht abhängig davon, ob das Serum auf die Wimpern direkt aufgetragen wird oder auf das Augenlid. Wichtig ist nur, dass die Inhaltsstoffe des Wimpernserums für eine deutliche Verbesserung der Kondition sorgen. Diese Verbesserung beginnt bei der Wurzeln und endet in den einzelnen Haarspitzen. Aber ein Wimpernserum soll nicht nur für eine Nährstoffaufnahme verantwortlich sein, denn zusätzlich sollen die natürlichen Inhaltsstoffe die Wurzeln der einzelnen Härchen stärken. Dadurch können Wimpern und auch Augenbrauen viel länger erhalten bleiben und fallen nicht so schnell aus. In der Regel fallen die Härchen ungefähr nach 100 bis 150 Tagen aus. Mit den Inhaltsstoffen des Wimpernserums kann diese Phase verlängert werden. Allerdings muss für diesen Prozess das Wimpernserum regelmäßig angewendet werden. Außerdem ist die Länge der Anwendungskur von großer Bedeutung. Die Anfälligkeit auf die Zutaten der einzelnen Seren ist genauso bedeutend.

Die bekanntesten und wichtigsten Inhaltsstoffe bei Wimpernseren

Die Basis für ein gutes Wimpernserum besteht aus vielen natürlichen Inhaltsstoffen. Die natürlichen Inhaltsstoffe werden dabei nicht nur in der Kosmetik verwendet, sondern erhalten auch immer mehr Aufmerksamkeit in der Dermatologie und der Medizin. Zu den bekanntesten Inhaltsstoffen, die in diesen Bereichen verwendet werden, gehören Aloe, Allantoin, Hyaluronsäure, Keratin, Augenrost-Extrakt und Panthenol. Diese Inhaltsstoffe werden in den meisten Wimperseren verwendet. Die Zusammensetzung der einzelnen Inhaltsstoffe kann in den verschiedenen Seren unterschiedlich aussehen und wird anhand des Verwendungszwecks zusammengefügt. Aber diese Inhaltsstoffe sind in irgendeiner Art und Weise immer enthalten.

Die Aloe ist vielen Menschen als Topfpflanze bekannt, die auf den Fensterbänken steht und einen angenehmen Duft verbreitet. Die fleischigen Blätter sind mit kleinen Stacheln versehen und beim Abreißen eines Blattes kommt eine sirupartige Flüssigkeit aus dem Blatt. Aber die Aloe kann noch viel mehr, denn sie ist für ihre antibakterielle Wirkung mehr als bekannt. Zudem kann sie Rötungen verringern und Wunden schneller heilen lassen. Als Zugabe kann mit Hilfe von Aloe die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit versehen werden. Die Wimpern bekommen durch Aloe noch mehr Mineralien und Vitamine. Aloe zieht dabei sehr schnell in die Haut ein, denn es ist eine Substanz enthalten, die sich Zellstoff nennt. Diese Substanz ist der Grund für eine schnelle Einziehung in die Haut ohne einen Schmierfilm zu hinterlassen.

Allantoin und das Augenrost-Extrakt besitzen im Grunde genau die gleiche Wirkungsweise. Allantoin befeuchtet die Wimpern und Augenbrauen und sorgt dafür, dass eventuell vorhandene Wunden schneller ausheilen können. Die entzündungshemmende Wirkung und die Regenerationsmöglichkeit auf gereizte Haut machen Allantoin zu einem sinnvollen Inhaltsstoff. Allantoin kommt auch natürlich vor, zum Beispiel in der Wurzel einer Bohne, in der Sojabohne oder auch in der Wurzel des bekannten Kastanienbaums.

Hyaluronsäure ist bekannt für seine regenerierende Wirkung, die gleichzeitig auch für eine Befeuchtung sorgt. Hyaluronsäure bindet die Feuchtigkeit und hält sie fest. Das ist gerade bei den Wimpern notwendig, damit sie gesund und glänzend aussehen. In der Regel gilt, je mehr Hyaluronsäure vorhanden ist, desto mehr Feuchtigkeit kann gehalten werden.

Keratin ist die Basis von Fingernägeln, Haut und Haaren. Keratin hat im Grunde die Aufgabe, die Wimpern mit mehr Elastizität und Glanz zu versorgen. Außerdem sorgt Keratin für eine ansprechende Dichte. Stärkung und Befeuchtung fallen ebenfalls in den Keratin-Bereich. Durch das Keratin setzt sich eine Art Schutzschicht auf den einzelnen Härchen ab und die Umwelteinflüsse, die den ganzen Tag auf die Härchen einwirken werden abgewehrt.

Augenrost-Extrakt ist vor allen Dingen in der Medizin bekannt und wird sehr häufig bei Augenkrankheiten eingesetzt. Eine der bekanntesten Augenkrankheiten in die Bindehautentzündung. Durch den Einsatz von Augenrost-Extrakt kann die Bindehautentzündung viel schneller abheilen. Die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung des Extrakts kann aber auch für eine Regeneration der Augen sorgen. Viele Menschen verbringen viele Stunden vor dem Computer und starren auf den Monitor. Dadurch werden die Augen angegriffen und mit dem Augenrost-Extrakt können die Augen wieder befeuchtet werden. Außerdem wird die Reizung gelindert. Gleichzeitig wird die Haut um die Augen herum mit Pflegestoffen versorgt.

Panthenol ist genau wie die meisten anderen Inhaltsstoffe für eine wiederaufbauende Wirkung bekannt. Gleichzeitig versorgt Panthenol die Wimpern mit Feuchtigkeit.

Die Kombination der Inhaltsstoffe sorgt dafür, dass die Wimpernseren ihre einzigartige Wirkung haben. Dabei musst du nicht nur auf eine gute Kombination der einzelnen Inhaltsstoffe achten, sondern auch auf die Menge. Gute Wimpernseren besitzen gerade von den natürlichen Inhaltsstoffen eine hohe Konzentration und das sorgt für gesunde, schöne und lange Wimpern!

Startseite.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen